Standort Aschaffenburg

Therapieangebote im Rhein- Main Gebiet

Praxis für ergotherapeutische Heilmittelverfahren

Psychisch funktionelle Behandlungsverfahren im Einzel und Gruppensetting 

Für Kassen und Privatversicherte

Wir sind spezialisiert auf die psychisch- funktionelle Behandlung. Wir bieten unterschiedliche Gruppenangebote mit spezifischen Schwerpunkt im Raum Aschaffenburg an. Für die Anmeldung oder bei Fragen zu unserem Angebot nutzen Sie bitte unser Anmeldeformular. Da wir uns meist in Behandlungen befinden werden wir uns zeitnah telefonisch zurück melden.

Da unsere Gruppen inhaltlich teilweise aufeinander aufbauen ist mit Wartezeiten zu rechnen. In der Regel beträgt diese 2- 6 Wochen. In der Zwischenzeit nehmen wir sie gerne schon mal auf unsere Warteliste mit auf und klären formale Bedingungen wie beispielsweise das Abklärungsgespräch

Neurofeedback

Neurofeedback ist eine weltweite wissenschaftlich fundierte Methode zur Messung und Verbesserung von Körper und Gehirnaktivität. Die Anwendungsbereiche sind vielfältig und werden im Rahmen umfangreicher, wissenschaftlicher Forschung immer mehr. Das Training kann nicht nur bestehende Symptome positiv beeinflussen, sondern kann auch präventiv eingesetzt werden.

Neurofeedback ist eine wissenschaftlich anerkannte, computergestützte Trainings- und Behandlungsmethode zur Verbesserung der Selbstregulationsfähigkeit des Gehirns. Sie wurde in den letzten Jahren entwickelt und wird zunehmend wissenschaftlich evaluiert. Die Anwendungsmöglichkeiten reichen von der Stressbewältigung und Leistungssteigerung, bis hin zur Behandlung bestimmter psychischer Störungen und körperlicher Erkrankungen.

Warum ist eine gute Selbstregulation so wichtig? 
Menschen die eine gute Selbstregulationsfähigkeit haben, können sich flexibel und möglichst optimal auf die jeweilige Situation einstellen: In entspannten Situationen können Sie gut entspannen, in fordernden Situationen bringen sie die notwendige Aufmerksamkeit und Leistungsfähigkeit auf. 

Viele Verhaltensauffälligkeiten und körperliche Symptome stehen im Zusammenhang mit einer Fehlregulierung der Gehirnaktivität. Bei der Behandlung wird in den Kategorien: 

  • Schlaf, 
  • Aufmerksamkeit und Lernen, 
  • Emotionen, Körperwahrnehmung und/oder 
  • Schmerzen 


eine Verbesserung durch Beruhigung und Stabilisation spezifischer neuronaler Schaltkreise angestrebt. 

Anwendungsgebiete

Es gibt eine Vielzahl von Modellen, die mit der Entstehung von Symptomen in Verbindung gebracht werden können. Wissenschaftler welche sich mit der Methode des Neurofeedbacktrainings beschäftigen sehen die Ursache vieler zentralnervöser Störungen in einer Fehlregulation kortikaler und subkortikaler Strukturen begründet, welche sich global in vier Ursachenklassen aufgliedern lässt: 

  • Überstimulation (Overarousal), 
  • Unterstimulation (Underarousal), 
  • mangelnde Hemmung (Disinhibition) und
  • Instabilität. 


Ziel ist es, durch Heruntertrainieren oder Herauftrainieren bestimmter Wellenanteile Symptome positiv zu beeinflussen.

Neurofeedback ist besonders wirksam bei:

  • ADS (Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom)
  • ADHS
  • Angst-/Panikattacken
  • Migräne 
  • Autismus/Asperger
  • Burn-Out
  • Depressionen
  • Epilepsie, Gehirnverletzungen, Komapatienten
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Lernschwierigkeiten
  • Störung des Sozialverhaltens
  • PTSD (Posttraumatisches Stress-Syndrom)
  • Stress
  • Peak Performance (Leistungssteigerung)
  • Schlafstörungen


Behandlungsablauf und Dauer

Am Beginn jeder Neurofeedback-Therapie steht das Anamnesegespräch (Dauer: ca. 1,5 Stunden), in dem eine ausführliche und sorgfältige Anamnese erhoben wird und der Klient die Möglichkeit hat, seine Krankheitsgeschichte, Symptome und Behandlungsziele zu schildern. Zudem werden im Erstgespräch die Problembereiche erhoben, die für die Elektrodenplatzierung wichtig sind. 

In den darauffolgenden Sitzungen (ca. 45 Minuten je Sitzung) wird das eigentliche Neurofeedback-Training durchgeführt. Dazu werden dem Patienten die Elektroden am Kopf angebracht und mittels EEG die Hirnaktivität mit der Trainingssoftware verbunden. Der Patient sitzt dabei vor einem Bildschirm auf dem die ausgewählte Computeranimation zur Visualisierung des Feedbacks abgespielt wird. Während des Trainings fokussiert sich der Patient auf diese Animation und beobachtet sie ohne dabei ein bestimmtes Ziel zu verfolgen (ähnlich einer Achtsamkeitsübung). 

 

  • Anfangsphase (ca. 8 Sitzungen): Im Verlauf der ersten 8 Sitzungen wird überprüft, ob durch das Neurofeedback-Training erste positive Effekte zu beobachten sind. Ist dies nicht der Fall, wird das Training aufgrund fehlender Erfolgsaussichten beendet. Sind erste Erfolge beobachtbar, folgt die Phase 2. 
  • Vertiefungsphase (ca. 12 Sitzungen): Aufbauend auf die ersten Erfolge, werden in dieser Vertiefungsphase weitere ca. 12 weitere Sitzungen durchgeführt, in denen die Trainingseffekte intensiviert und stabilisiert oder weitere Problembereiche in das Training einbezogen werden. In manchen Fällen können auch mehr Sitzungen notwendig sein, um den angestrebten Effekt zu erreichen bzw. die Erfolge nachhaltig zu stabilisieren. 
  •  Jeder Körper und jedes Gehirn arbeitet anders. Dementsprechend ist auch die Anzahl der notwendigen Sitzungen unterschiedlich. 
  • Der Verband für Neurofeedback empfiehlt 5 Probesitzungen, in denen die individuell geeignete Frequenz festgelegt und der Therapieeffekt ausgewertet werden kann. 
  • Bei positivem Ergebnis wird eine Therapiefrequenz von 2x/ Woche für 20 Termine empfohlen, weil der Therapieeffekt anfänglich 1-3 Tage anhält und in diesem Setting an Nachhaltigkeit gewinnt. 
  • Danach kann mit weiteren 10 Terminen, jedoch mit herabgesetzter Therapiefrequenz von 1x/ Woche abschließend gefestigt werden. 
  • Der Therapieeffekt wird anhand eines subjektiven Symptomfragebogens und mit einem objektiven Konzentrationstest evaluiert. 


Wer darf und kann behandeln?

  • Ergotherapeuten 
    • je nach medizinischer Indikation findet Neurofeedback im Rahmen einer psychisch-funktionellen ergotherapeutischen Behandlung,  z.B. als computergestütztes Aufmerksamkeits- und Konzentrationstraining statt


 Kostenübernahme:

  • im Rahmen der ergotherapeutischen Behandlung  werden die Kosten von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen
  • Kosten können auch als Privatleistung pro Sitzung für 60€ wahrgenommen werden. Diagnostische Elemente werden nach Absprache extra berechnet.  
  • die Kostenübernahme bei den privaten Krankenversicherungen  ist individuell verschieden. Wir empfehlen dies im Vorfeld mit Ihrer Krankenkasse abzuklären. 

Was bedeutet psychisch- funktionell Behandlung?

Created with Sketch.

Die psychisch-funktionelle Behandlung ist ein wirksames Heilmittel der Ergotherapie.
Gründe können z.B. sein:

  • Unterstützung zur Krisenbewältigung 
  • Veränderung von erschöpfenden Handlungsmustern
  • Entwicklung von Bewältigungsstrategien für den Alltag und den Beruf
  • begleitend zu einer ambulante Psychotherapie
  • ambulante Nachsorge nach Klinikaufenthalt

Welche Methoden werden angewandt?

Created with Sketch.

Grundlage der Behandlungen ist eine klientenzentrierte Gesprächsführung. Sie sind und bleiben Experte ihres eigenen Universums. Als Fachkraft ist es meine Aufgabe, Ihnen nützlichen Input bereit zu stellen. Die Ergotherapie bezieht sich in Ihrer Expertise auf aktuelle Forschungsergebnissen aus sämtlichen Disziplinen. Für unsere Arbeit spielt die Medizin, die Psychotherapie, die Soziologie sowie die Philosophie eine bedeutende Rolle. Unser Vorgehen ist individuell auf das Klientensystem ausgerichtet. 

Darüber hinaus verwenden wir standardisierte Testverfahren, welche den Prozess dokumentieren. So können Fort/ oder Rückschritte schnell erkannt und festgehalten werden. Heilung verläuft meist nicht gradlinig sondern zirkulär. Rückschritte und Misserfolge sind zwingender Bestandteil zum Finden von guten Lösungen.

Des Weiteren arbeiten wir mit standardisierten Computer basierten Verfahren im Bereich des Kognitiven Trainings. 

Die Mitarbeiter der Lifeaholics mögen es gerne bunt. Unsere Form der Kreativität, welche der Ergotherapie gerne zugesprochen wird, besteht darin, Prozesse menschlichen Erlebens so praktisch wie möglich dar zu stellen und zu reflektieren. Das setzten wir anhand von sogenannten Impakttechniken innerhalb unserer Gespräche um.  Wir wissen um das Zusammenspiel unserer sensorischen Wahrnehmungskanäle und nutzten diese innerhalb unserer Interventionen. 

Sie sind bei uns richtig, wenn

Created with Sketch.
  • Sie Einschränkungen in ihrem Alltag aufgrund von psychischen Beeinträchtigungen erleben.
  • Ihre Leistungsfähigkeit eingeschränkt ist oder von Einschränkung bedroht ist.
  • Sie fachgerechte Unterstützung in Krisenzeiten benötigen.


Gruppenangebote in der Region

Soziales Kompetenz Training

  • Unterstützt die Entscheidungsfindung 
  • Setzt Schwerpunkte im Umgang mit Gedanken und 
  • verfolgt das Ziel der Förderung von  Selbstwirksamkeitserlebnissen
  • unterstützt dabei eigene Grenzen zu setzen und Ziele zu definieren
  • Fördert die Emotionsregulation


Die Teilnehmer des sozialen Kompetenztrainings lernen die 3 unterschiedlichen Beziehungstypen "Recht durchsetzen, Beziehung und um Sympathie werben" kennen. Anhand von theoretischem Input können individuelle Kommunikationsmuster erkannt und verändert werden. Die Kursteilnehmer definieren eigene Ziele für Ihren Alltag. Anhand der praktischen Übungen können Lernerfahrungen reflektiert werden und neue Erfahrung gesammelt werden. Im Fokus des Trainings steht der Umgang mit Gedankenmustern und deren Auswirkungen in unserem täglichen Tun. 

Stressmanagement 

Ziel des Kurses ist die Stärkung der Selbstwirksamkeit und die Förderung von Handlungsfähigkeit im Alltag. Schwerpunkt ist der Umgang mit dem Lebensthema Angst.

Teilnehmer des Seminars lernen anhand eines Skriptes Hintergründe und Sichtweisen der systemischen Therapie zum Lebensthema Angst kennen und verstehen. Praktische Übungen regen zum Nachdenken und Austausch an. Die Einzelgespräche können genutzt werden für persönliche Anliegen und Fragen. Neugierig geworden? 

  • Ängsten begegnen und überwinden steht im Vordergrund dieses Kurses. 
  • Theoretischer Input hilft dabei das Phänomen Stress zu begreifen 
  • Praktischer Input hilft dabei eigene Verhaltensweisen besser zu verstehen und neue Gewohnheiten auszubilden
  • Glaubenssätze und Verhaltensmuster können reflektiert und neue Handlungsweisen angestrebt werden 

Meta-kognitives Training 

Das Metakognitive Training für Psychose (MKT) ist Behandlungsansatz zur Behandlung positiver Schizophreniesymptome, v. a. Wahn. Das Training basierend auf theoretischen Grundlagen der Verhaltenstherapie der Schizophrenie, fokussiert insbesondere auf problematische Denkstile und Denkverzerrungen, welche mit der Entstehung und Aufrechterhaltung der Positivsymptomatik in Zusammenhang gebracht werden. 

Unter Metakognition versteht man  „das Denken über das Denken“. Innerhalb des Trainings sollen Denkverzerrungen aufgedeckt und korrigiert werden. Die aktuelle Studienlage vermutet einen Zusammenhang zwischen Denkverzerrungen, wie dem voreiligen Schlussfolgern, und der Entstehung und Aufrechterhaltung von Psychosen. 

Durch die Auflösung der problematischen Denkstile wird die Reduktion von Symptomatiken erzielt. 


Unterstützung bei der Emotionsregulation 

Im Fokus der Gruppeninteraktion steht sowohl theoretischer Input sowie praktische Übungen z.B.  in Form von Skillzstraining. Ziel ist es einen funktionierenden Umgang mit Ängsten finden, sie zu erkennen und benennen zu lernen, ein adäquates Stressmanagement aufzubauen, mit dem Ziel des Erhaltes und Förderung von  Handlungsfähigkeit sowie dem Ausbau resilienter Persönlichkeits-faktoren. 


Angehörigen-Workshops

Die individuelle Beratung von Angehörigengruppen sind fester Bestandteil der ergotherapeutischen Behandlungen. Dies kann sowohl im Einzel als auch im Gruppensetting stattfinden. Innerhalb unserer Gruppenverantstaltungen verfolgen wir dabei bestimmte Themenschwerpunkte, wie z.B. unsere Elternberatung, Angehörigen Workshops zum Thema  psychische Erkrankung, etc.


Kognitives Training 

Das Hirnleistungstraining fördert und hilft dabei, vorhandene Fähigkeiten zu erhalten oder auszubauen. Im Vordergrund steht die gezielte Förderung kognitiver Fähigkeiten wie z.B. Konzentration, Ausdauer oder Merkfähigkeit oder Denkflexibilität. 

Unter Verwendung von standardisierten Testverfahren werden die aktuellen Fähigkeiten erfasst und im weiteren Verlauf dokumentiert. Nach Festlegung der angestrebten Ziele findet das Training entweder manuell oder computerbasiert statt. Dies entscheiden Sie selbst mit. 

Wir arbeiten mit den Programmen: 

  • Cogpack
  • Rehacom

Wir empfehlen, ein regelmäßiges Hometraining. Dafür stehen uns unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung. Das Training zuhause kann sowohl analog als auch digital geplant werden. Im Aufnahmegespräch werden wir die passende Lösung für Sie gemeinsam besprechen. 


YouTube

Inhalte von YouTube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an YouTube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

 

Systemische Beratung

Unkomplizierte Hilfsangebote auf direktem Wege: wir bieten systemische Einzelberatung auf Selbstbezahlerbasis auch online an. Vereinbaren Sie noch heute Ihr erstes Kennenlerngespräch mit uns. 


Anmeldungen: 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Google Maps weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Kontakt

Anna Ihl
Ergotherapeutin, B. Sc.
Systemische Therapeutin (SG)
Systemische Beraterin (DGfS)
info@anna-ihl.de
0174/9626407

Adresse

Geschwister- Scholl- Platz 10
63741 Aschaffenburg

Öffnungszeiten

Dienstag/ Mittwoch/ Freitag: 
10:00 - 19:00 Uhr

Neuaufnahmen nur nach telefonischer Erstanmeldung

Deutschland

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.